Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Papierkörbe – die praktischen Helfer unter dem Schreibtisch

Papierkörbe Es gibt sie in allen erdenklichen Farben und gefertigt aus den unterschiedlichsten Materialien, doch sie finden meist nicht die Anerkennung, die sie in Büro und Kinderzimmer verdienen. Papierkörbe sind die treuen Helfer unter dem Schreibtisch. Sie dienen als Sammelbehälter für anfallenden Papierabfall und tragen damit einen erheblichen Teil zur Ordnung im Büro bei. Wir haben uns gefragt, welche Papierkörbe es gibt und wie sie sich voneinander unterscheiden. Alles Wichtige erfahren Sie in unserem Papierkorb Ratgeber.

Papierkorb Test 2019

Was ist ein Papierkorb?

Papierkörbe Eines sei vorweg genommen: In irgendeiner Form findet sich der Papierkorb bei jedem Schreibtisch, denn an jedem Arbeitsplatz fallen Papierabfälle ab. Der Papierkorb ist im Grunde nichts weiter als ein Abfallbehälter. Er wird in den meisten Fällen nicht mit Deckel angeboten und eignet sich damit auch lediglich für trockenen Abfall. Ähnlich wie ein Mülleimer in der Küche oder im Badezimmer hat er ein bestimmtes Fassungsvermögen.

» Mehr Informationen

Da er lediglich der Papierentsorgung dient, ist in der Regel nicht besonders robust gebaut. Um die Handhabung komfortabler zu gestalten, gibt es Ausführungen mit zwei Griffen. Die beiden Griffe erleichtern es Ihnen den Papierkorb zu tragen und zu entleeren.

Vor- und Nachteile eines Papierkorbs

  • einfache, schreibtischnahe Entsorgungsmöglichkeit
  • Fassungsvermögen von mehreren Litern
  • einfaches Entleeren
  • in vielen Designs erhältlich
  • gefertigt aus unterschiedlichen Materialien
  • hat meistens keinen Deckel
  • teilweise keine stabile Bauweise

Ausführungen für das Büro: Praktischer Papierkorb in zurückhaltendem Design

Den Papierkorb gibt es für das Büro in dezentem Design. Hier wird in der Regel auf eine grelle Farbe und einen aufwendigen Lok verzichtet. Bei der Optik dominieren Schwarz, Weiß und Grau. Es gibt den Papierkorb in verschiedenen Formen. Der Klassiker ist rund. Daneben können Sie sich auch für Modelle entscheiden, die eckig sind.

» Mehr Informationen

Im Büro muss der Papierkorb nicht nur den Abfall zuverlässig sammeln, sondern er muss auch einiges aushalten. Daher wird hier gerade dem Material beim Kauf sehr viel Aufmerksamkeit zuteil.

TIPP: Besonders Papierkörbe aus Kunststoff können Sie sehr günstig kaufen. Es gibt sie in beliebiger Größe für jedes Büro. Teilweise sind sie mit praktischen Ausstattungsmerkmalen versehen.

Wünschen Sie sich einen hochwertigen Papierkorb, können Sie sich ebenso für andere Materialien entscheiden. Leder, Holz und Edelstahl sind hier gelungene Alternativen mit vielen Vorteilen. Sie können ebenso einen Papierkorb aus Metall in Anspruch nehmen. Diese sind extrem robust, halten dem Büroalltag problemlos stand, sind auf dem Markt aber eher selten zu finden.

Papierkorb für das Kinderzimmer: Buntes Design für Kinder

Bereits im Kinderzimmer darf ein ansprechender Papierkorb nicht fehlen. Für Mädchen und Jungen gibt es dabei andere Modelle als für Erwachsene.

» Mehr Informationen
Variante Hinweise
bunt Hier wird auf ein verspieltes, freundliches Design geachtet, mit dem Kinderaugen rasch zum Leuchten gebracht werden. Die Motive orientieren sich hier an den Vorlieben der Kinder. So gibt es Mädchen Modelle, die Pferde und Prinzessinnen zeigen. Bei den Jungen stehen dagegen Autos und Baumaschinen hoch im Kurs.
einfarbig Sind die Kinder bereits ein wenig größer und wünschen sich einen neutralen Papierkorb, können Sie auf Modelle in Grün und Rot ausweichen. Außerdem gibt es den Papierkorb geflochten aus Rattan. Dieses Modell strahlt stets eine gewisse Gemütlichkeit aus und eignet sich mit seinem Design nicht nur für das Kinderzimmer, sondern auch für den Einsatz im Wohnzimmer.

Papierkorb kaufen: Achten Sie auf praktische Details

Ob nun bei Ikea oder im Schreibwarenhandel um die Ecke: Den Papierkorb gibt es in vielen Varianten zu kaufen. Wer diesen günstig kaufen will, wird sich für ein Standardmodell aus Kunststoff entscheiden. Zweifelsohne muss ein guter Papierkorb nicht teuer sein. Doch in einem Preisvergleich sollten Sie die Stabilität nicht außen vorlassen. Achten Sie darauf, dass Sie den Papierkorb sicher abstellen können. Das Material darf sich hier nicht zu schnell verformen, da der Papierkorb sonst weniger belastbar ist. Im Vergleich sollten Sie Modelle mit Griffen bevorzugen. Sie sorgen einfach für einen größeren Handhabungskomfort. In einem Online Shop ist das Angebot an Papierkörben zudem sicherlich größer als in einem kleinen Schreibwarengeschäft. Einen Papierkorb Testsieger von der Stiftung Warentest gibt es leider noch nicht.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen