Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Locher – zuverlässiger Helfer für jeden Schreibtisch

Locher Es gibt einige Utensilien, die auf einem Schreibtisch nicht fehlen dürfen. Dazu gehören Notizzettel, Kugelschreiber und Ablagemöglichkeiten. Ebenso wichtig ist aber auch der Locher. Mit dem Locher stanzen Sie Löcher in Papier, um Unterlagen schnell und zuverlässig abzuheften. Im Handel gibt es Locher verschiedener Hersteller in allen erdenklichen Ausführungen. Wir möchten Ihnen mit diesem Ratgeber einen Überblick über das Angebot ermöglichen und Ihnen zeigen, welche Besonderheiten es gibt. Natürlich erfahren Sie Antworten auf Fragen wie: Wie funktioniert ein Locher? Wo entsorge ich Locher? Aus welchen Materialien bestehen Locher?

Locher Test 2019

Was ist ein Locher?

Locher Beim Locher handelt es sich um ein klassisches Hilfsmittel im Büro. In einem vorgegeben Abstand stanzt der Locher durch Druck Löcher in Papier. Aufgrund seiner hohen Stanzkraft kann er für einzelne Blätter, aber auch für kleinere Papierstapel verwendet werden. Die Löcher werden akkurat ausgestanzt, sodass Sie diese danach für in einem Hefter, Ringbuch oder einem Ordner ablegen können. Damit Sie für jede Situation gut gewappnet sind, gibt es einige Modelle im Locher Test mit verstellbarem Lochabstand oder mit 4 Löchern. Standardmäßig können die Locher auf verschiedene Papiergrößen wie A4 und A5 ausgerichtet werden.

Damit die Locher die Löcher für Ordner und Co sauber ins Papier stanzen, sind Sie nach ISO 838 gefertigt. Die Lochgrößen sind variabel und bewegen sich zwischen

  • 5,5 und
  • 6,5 mm.

Es gibt auch Sondermodelle mit kleinen Löchern und mit Verstärkung. Der Abstand der Löcher beträgt bei den genormten Ausführungen immer 8 cm.

TIPP: Papier ist natürlich ein recht dünnes Material. Um zu vermeiden, dass die Löcher reißen, können Sie spezielle Ringe verwenden. Diese bestehen aus Kupfer oder anderen Materialien und können für einzelne Löcher genutzt werden.

Bekannte Hersteller von Lochern

Möchten Sie einen Locher kaufen, finden Sie eine recht große Auswahl an Herstellern, die Sie in den Vergleich einbeziehen können. Dazu gehören Marken wie:

  • Leitz
  • Novus
  • Rapid
  • Rapesco

Einige Unternehmen bieten Ihnen Locher, mit denen Sie nicht nur ein Blatt Papier, sondern auch Metall wie beispielsweise Kupfer lochen können. Metall ist übrigens auch ein beliebtes Material für hochwertigere Locher Ausführungen. Es ist deutlich robuster als Kunststoff und geht mit einem edleren Design einher.

Sicherlich haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt: Was kostet ein Locher? Die Summe, die Sie für den Kauf veranschlagen müssen, ist sehr unterschiedlich. Es gibt einfache Locher für 5 Euro, aber auch Ausführungen, die deutlich mehr als 20 Euro kosten.

Was sind Motivlocher?
Wie bei Tacker und Heftklammern kommt es auch im Büro beim Locher auf Funktionalität an. Es gibt aber auch Locher, die vorwiegend zum Basteln und Gestalten genutzt werden. Sie sind mit Motiv versehen und ermöglichen es beispielsweise bereits Kleinkindern eine Herzform oder einen Schmetterling mit wenigen Handgriffen zu stanzen.

Wie benutzt man Locher?

Ob nun im Mini- oder XXL-Format: Die Bedienung eines Lochers ist weitgehend gleich. Sie müssen die hintere Seite des Lochers herunterdrücken. Im Inneren werden dann die Stanzelement ebenso nach unten und durch das Papier gedrückt. Gute Locher, um Papier für Ordner oder Ringbuch zu lochen, gibt es in vielen Designs und Farben:

  • Orange
  • Rosa
  • Rosegold
  • Lila
  • Weiß
  • Schwarz
  • Rot

Weiterhin fallen in einem Locher Test oft Vintage-Modelle auf, die Sie ebenso günstig kaufen können.

Vor- und Nachteile eines Lochers

Abschließend haben wir für Sie noch einmal Vor- und Nachteile der Locher zusammengefasst:

  • einfaches Lochen von Papier
  • simple Handhabung
  • für verschiedene Papiersorten geeignet
  • unterschiedliche Blattgrößen wählbar
  • auch als Motiv- oder Doppellocher für Ringbücher
  • teilweise zu geringe Stanzkraft (unsaubere Ergebnisse)

Fazit: Individueller Locher Test lohnt sich bei der Auswahl

Obwohl ein Locher Testsieger wirklich auf jeden Schreibtisch gehört, gibt es kein Testurteil von der Stiftung Warentest. Wir empfehlen Ihnen aber vor einer Bestellung in einem Online Shop in jedem Fall einen Preisvergleich durchzuführen. Ein individueller Locher Test von Ihrer Seite unter Berücksichtigung von Bewertungen anderer Käufer kann die Auswahl erleichtern.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen