Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Reinigung und Pflege eines Eckschreibtisches

MAJA MÖBEL EckschreibtischeFür welchen Schreibtisch Sie sich für Ihr Homeoffice oder Büro auch entschieden haben: Wenn Sie diesen lange wie neu wahren möchten, muss die Reinigung und Pflege stimmen. Nur mit regelmäßigen Maßnahmen bleibt die Arbeitsfläche so sauber, dass das Arbeiten Spaß macht und man effizient agieren kann. So werden auch lästige Verschmutzungen vermieden, die Computertastatur und –Maus behindern könnten. Doch wie sieht die richtige Reinigung und Pflege eines Schreibtisches eigentlich aus? Und was genau gibt es in Bezug auf Eckschreibtische dabei zu beachten?

Warum Reinigung und Pflege Ihres Schreibtisches so wichtig sind

Reinigung und Pflege eines EckschreibtischesOb im Homeoffice oder Büro: Sie verbringen einen Großteil Ihrer Zeit an Ihrem Schreibtisch und möchten sich an diesem auch möglichst wohlfühlen können. Wer hier Mittagessen oder Snacks verspeist, Kaffee trinkt oder sich einen Tee zubereitet, braucht sich jedoch über Flecken und lästige Krümelchen nicht wundern, die sich auch nach kurzer Nutzungsdauer ansammeln. Das Problem: Sie setzen sich zwischen die Tasten der Tastatur und hinterlassen Fettflecken auf wichtigen Dokumenten, was alles andere als professionell wirkt. Bleiben hartnäckige Verschmutzungen auf der Arbeitsfläche, können sie sogar Kratzer auf dem Möbelstück selbst verursachen. Die regelmäßige Reinigung und Pflege sind also unter anderem aus diesen Gründen wichtig:

» Mehr Informationen
  • Sie schonen damit das Möbelstück und erhalten dessen Oberflächen länger – insbesondere Holzflächen
  • Sie bewahren technische Geräte und das Zubehör vor Verschmutzungen und damit einer verringerten Leistungsfähigkeit
  • Sie schützen wichtige Dokumente vor Schmutz
  • Sie minimieren Bakterien und Keime durch Essensreste
  • Ihr Arbeitsplatz wirkt professioneller und lässt auf Ihre Disziplin rückschließen
  • Aufgaben lassen sich effizienter erledigen

Zusammenfassend: Allein schon für den Anblick Ihres Büros ist es wichtig, dass Ihr Schreibtisch ordentlich, sauber und gepflegt wirkt. Empfangen Sie Kunden oder Geschäftspartner in diesen Räumlichkeiten, ist der erste Eindruck umso wichtiger – aber auch Ihrer Karriere schadet es nicht, wenn Sie Ordnung und Perfektion zeigen.

Wie Sie Ihren Eckschreibtisch richtig reinigen

Der einzige, aber wesentliche Unterschied zwischen dem Reinigen eines herkömmlichen Schreibtisches und Eckschreibtisches besteht darin, dass Eckschreibtische mehr Winkel und schwer zugängliche Kanten besitzen. Diese gründlich zu reinigen, kann etwas mehr Arbeit und Mühe verursachen. Gehen Sie jedoch vorteilhaft vor, dürfte Ihnen auch die Reinigung eines Eckschreibtisches nicht schwer fallen. Um bei der Reinigung richtig vorzugehen und Ihren Schreibtisch dabei zu schonen, können Sie diese Schritte durchführen:

» Mehr Informationen
  1. Entstauben Sie alle Oberflächen mit einem Staubwedel. Dabei entfernen Sie automatisch auch alle Essensreste oder Krümel, die Kratzer verursachen, auf schonende Art und Weise. Der Vorteil des Staubwedels ist, dass sich auch Ecken und Kanten des Eckschreibtisches gut bearbeiten und von Schmutz befreien lassen.
  2. Lassen Sie hartnäckige Verschmutzungen kurz einweichen. Hierfür lässt sich eine Mischung aus warmem Wasser und Essig gut verwenden, mit der die Verschmutzung angefeuchtet wird. Doch Vorsicht: Bei Holzschreibtischen kann zu viel Essig und Wasser das Holz aufquellen lassen und Lack farblich verändern. Kunststoff wird durch zu viel Essig hingegen matt. Möchten Sie empfindlichere Materialien einweichen, um Verschmutzungen besser zu lösen, können Sie auch etwas sanftes Spülmittel statt Essig verwenden.
  3. Sind hartnäckige Verschmutzungen eingeweicht, können Sie diese mit einem feuchten Mikrofasertuch in der Regel schnell lösen, ohne zu schrubben. Da Sie vorher jeglichen Staub entfernt und Krümel beseitigt haben, entstehen beim feuchten Wischen keine Schlieren oder unschönen, nassen Staubreste.
  4. Sind in schwer zugänglichen Winkeln noch Staubreste vorhanden, lassen sich diese mit einem Feuchttuch oder feuchten Wattepad in der Regel gut aufnehmen.
  5. Vergessen Sie nicht, neben den Tischoberflächen auch Tischbeine, Schubladenelemente und Unterseiten regelmäßig feucht zu reinigen, da sich auch hier Flecken, Schlieren und Staub sammeln können. Der optimalen Hygiene halber und möglichst langanhaltender Ergebnisse wegen sollten Sie diese gleich mit entfernen.

Zusammenfassend: Die Reinigung eines Eckschreibtisches ist in Bezug auf alle Schreibtischmaterialien recht einfach vorzunehmen. Sie benötigen keine aggressiven Reinigungsmittel oder Chemikalien, um den Schreibtisch wieder in Top-Form zu bringen und sich das Reinigen zu vereinfachen: Eine Mischung aus Wasser und einem milden Fettlöser oder Hausmittel reichen vollkommen aus, um Flecken und Schmutz den Garaus zu machen. Das ist übrigens auch kostengünstiger.

So pflegen Sie Ihren Eckschreibtisch

Bei der Pflege kommt es deutlich stärker darauf an, aus welchem Material Ihr Eckschreibtisch besteht. Klar ist jedoch: Wenn Sie diesen lange erhalten möchten und möglichst ohne unschöne Gebrauchsspuren oder knarrende und quietschende Geräusche nutzen wollen, kommen Sie um die optimale Pflege kaum herum. Wie Sie dabei auf die einzelnen Materialmöglichkeiten eingehen können und was in Bezug auf diese sonst noch zu beachten ist, lässt sich der nachfolgenden Übersicht entnehmen:

» Mehr Informationen
Eckschreibtisch aus Holz Eckschreibtisch aus Metall Eckschreibtisch aus Kunststoff
  • lassen Sie das Holz nie zu feucht werden
  • entfernen Sie Flecken durch Getränke von unlackierten Holzflächen sofort
  • versehen Sie – falls noch nicht geschehen – das Holz des Tisches mit einer schützenden Lasur oder einem guten Lack
  • lasierte Eckschreibtische können Sie regelmäßig durch das Ölen oder Wachsen auffrischen und schützen
  • lackierte Holzschreibtische mit Gebrauchsspuren lassen sich durch das Abschleifen und neu Lackieren restaurieren
  • Verbindungen von Metallschreibtischen können mit der Zeit rostig werden
  • erneuern Sie rostige Verbindungen zeitnah und pflegen Sie die aufeinanderliegenden Elemente des Schreibtisches mit Öl – so vermeiden Sie Quietschen oder Knarren
  • verwenden Sie keine ätzenden Reinigungsmittel, diese mattieren die Oberfläche
  • ansonsten ist keine aufwändige Pflege notwendig
  • Gebrauchsspuren können meist mit Lack abgedeckt werden

Wie Sie sehen können, ist auch bei der Schreibtischpflege kein großer Aufwand erforderlich. Findet die regelmäßige Reinigung gründlich statt, können Sie Gebrauchsspuren minimieren und Ihren Schreibtisch lange erhalten.

Unser Tipp: Wählen Sie von Anfang an Holz-Eckschreibtische aus, wenn Sie das Möbelstück immer wieder Ihrem Geschmack anpassen können möchten. Diese lassen sich abschleifen, um Gebrauchsspuren zu entfernen und im Anschluss in jeder erdenklichen Farbe neu lackieren. Ein Holz-Eckschreibtisch kann im Notfall auch einfacher repariert werden, sodass Sie keinen neuen kaufen müssen und umweltschonender vorgehen. Sogar alte Eckschreibtische vom Flohmarkt oder aus dem Second-Hand-Laden lassen sich auf diese Weise dem eigenen Geschmack anpassen und beispielsweise mit neuen Henkeln an den Schubladen versehen – Sie erhalten damit etwas Einzigartiges zu einem besonders guten Preis und schenken alten Möbelstücken neues Leben. Das erweist sich also auf mehrere Weisen als sehr vorteilhaft.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen